Marktplatz und Bohl, St Gallen, offener Wettbewerb 2018, 3. Rundgang


Das Projekt gestaltet einen in seiner Gesamtheit erlebbaren Freiraum, der historisch gesehen als solcher nie existierte. Der Nutzer und seine neuen Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt. Spricht man heute vom Marktplatz in St Gallen, so meint man damit häufig den ganzen Platz, einschliesslich des Bohls. Das Projekt ist eine Reaktion auf dieses Wunschdenken.

Architektur: ARGE Tanrisever Architektur, Marco Zelli - Ingenieur: Lorenz Kocher - Landschaftsarchitektur: Planetage Gmbh, Marceline Hauri - Verkehrsplanung: Rombo Gmbh, Enea Corubolo - Lichtplanung: Dlite Licht Design, Guido Grünhage